Autohaus Luxner GmbH
Siedlung 96
6261 Strass im Zillertal
Österreich

info@autohaus-luxner.at
+43 5244 62150
+43 5244 62150 17


Öffnungszeiten:

Reparaturannahme:

Montag bis Donnerstag

7:00  bis 16:45 Uhr

Freitag

7:00 Uhr – 11:45 Uhr

 

Ersatzteillager und Werkstatt:

Montag bis Donnerstag

7:00 – 12:00 Uhr

und 13:00 – 16:45 Uhr

Freitag

7:00 – 11:45 Uhr

 

Verkauf:

Montag bis Freitag

8:00 – 12:00 Uhr

und 13:00 – 17:30 Uhr

Samstag 9:00 – 11:30 Uhr

Liken Sie unsere Facebookseite, um keine Neuigkeiten zu verpassen!


Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung Renault/Dacia

 

Informationen zur Datenverarbeitung nach Art. 13 und 14 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

 

Uns ist der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und Ihrer Privatsphäre wichtig. Aus diesem Grund informieren wir Sie im Folgenden über unseren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten, insbesondere wozu wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, an wem wir diese übermitteln und die Ihnen zustehenden datenschutzrechtlichen Ansprüche und Rechte. Wenn wir in weiterer Folge von Daten sprechen, meinen wir Ihre personenbezogenen Daten. Das sind sämtliche Informationen, anhand derer Sie als Person unmittelbar oder mittelbar identifiziert werden können.

 

Bitte lesen Sie daher die folgenden Informationen aufmerksam durch.

 

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich?

 

Verantwortlich für die Datenverarbeitung sind:

 

Autohaus Luxner GesmbH

6261 Strass 96

Tel. 05244/62150

www.autohaus-luxner.at

info@autohaus-luxner.at

 

RENAULT ÖSTERREICH GmbH
Laaer Berg-Straße 64
A-1101 Wien,
Telefon: +43 (1) 680 10
Telefax: +43 (1) 680 10 310
E-mail: office@renault.at

Ein Datenschutzbeauftragter ist im Unternehmen nicht bestellt.

 

 

Betroffenenrechte

 

Zur Wahrung der Betroffenenrechte können sich die Kunden und Interessenten jederzeit an die Renault Österreich GmbH unter renault-datenschutz@renault.at wenden.

 

Einwilligung von Kindern

 

Es wird darauf hingewiesen, dass alle online Tools auf den Websites von Renault Österreich und den Autohäusern, welche personenbezogene Daten verarbeiten, ausschließlich von Personen, die das 14. Lebensjahr vollendet haben, genutzt werden dürfen. Eine Nutzung der online Tools und eine daraus resultierende Verarbeitung der Daten von Nutzern unter dieser Altersgrenze ist ohne Einwilligung der Eltern / Erziehungsberechtigten untersagt. Sollte es dennoch zu solchen Datenverarbeitungen kommen, werden Renault Österreich und Autohaus Luxner, sobald diese davon Kenntnis erlangt haben, die Verarbeitung dieser Daten einstellen.

 

Gemeinsame Verantwortlichkeit zwischen Renault Österreich und Autohaus Luxner

 

Fahrzeug-Probefahrt

 

Beschreibung

 

Probefahrtanfragen werden über Websites von Renault Österreich, Call Center oder Events erfasst, die dabei angegebenen Daten werden von Renault Österreich verarbeitet und zur Durchführung der Probefahrt an ein Autohaus übermittelt.

Entweder an das vom Anfragesteller gewünschte Autohaus oder (wenn kein Wunschautohaus angegeben wurde) an ein Autohaus mit dem der Anfragesteller in einer Kunden- oder Interessentenbeziehung steht oder (wenn bisher mit keinem Autohaus in Kontakt) Zuordnung über die PLZ

 

Rechtsgrundlage

 

Erfüllung eines Vertrages bzw. Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1b DSGVO)

 

Systematik Behaltedauer

 

Daten werden behalten, um nachzuverfolgen, ob im Anschluss an die Fahrzeug-Probefahrt ein Vertrag zu Stande gekommen ist.

 

Fahrzeugverkauf

 

Beschreibung

 

Der Kunde kauft im Autohaus einen Neuwagen. Das Autohaus gibt die Fahrzeugbestellung in ein von Renault Österreich zur Verfügung gestelltes Tool (Distrinet) ein. Zur Abwicklung der Fahrzeugbestellung werden diese Daten an Renault Österreich und Renault SAS übermittelt.

 

Rechtsgrundlage

 

Erfüllung eines Vertrages bzw. Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1b DSGVO)

 

Systematik Behaltedauer

 

Daten werden behalten, um die Betreuung des Kunden sicherzustellen.

Darüber hinaus werden aufgrund eines berechtigten Interesses Renault-/Dacia-interne Auswertungen gemacht."

 

Garantieverlängerung und Wartungsverträge

 

Beschreibung

 

Garantieverlängerungen und Wartungsverträge werden beim Autohaus zwischen dem Kunden und der RCI Banque abgeschlossen, welche als Auftragsverarbeiter für die Renault Österreich agiert. Die Daten werden von der RCI Banque im System SIGMA erfasst und an Renault SAS übermittelt. Die an Renault SAS übermittelten Daten werden zur Vertragserfüllung (Fakturierung) verarbeitet.

 

Die Daten werden in das Renault-interne Werkstattinformationssystem (ICM) überspielt. Die dort hinterlegten Daten können von den Autohäusern sowie Renault Österreich eingesehen werden. Sie dienen dazu, die Garantieverlängerung europaweit bzw. die Wartungsverträge bei jedem österreichischen Autohaus in Anspruch zu nehmen.

 

Die Information für welche Fahrzeuge bereits eine Garantieverlängerung bzw. ein Wartungsvertrag abgeschlossen wurde wird von der RCI Banque an Renault Österreich übermittelt. Renault Österreich nutzt diese Information, um Kunden, die bereits einen solchen Vertrag abgeschlossen haben, kein diesbezügliches Angebot zuzusenden.

 

Rechtsgrundlage

 

Erfüllung eines Vertrages bzw. Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1b DSGVO)

 

Systematik Behaltedauer

 

Daten werden behalten, um Ansprüche bzw. Zahlungen abwickeln zu können.

 

Serviceanfragen

 

Beschreibung

 

Service Anfragen werden über die Websites von Renault Österreich erfasst, die dabei angegebenen Daten werden von Renault Österreich verarbeitet und zur Beantwortung der Anfrage an das vom Anfragesteller genannte Autohaus übermittelt.

 

Rechtsgrundlage

 

Erfüllung eines Vertrages bzw. Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1b DSGVO)

 

Systematik Behaltedauer

 

Daten werden behalten, um nachzuverfolgen, ob im Anschluss an die Serviceanfrage ein Vertrag zu Stande gekommen ist.

 

Service-Terminvereinbarung

 

Beschreibung

 

Service Buchungen werden über die Websites von Renault Österreich erfasst, die dabei angegebenen Daten werden von Renault Österreich verarbeitet und zur Beantwortung der Anfrage an das vom Anfragesteller genannte Autohaus übermittelt.

 

Rechtsgrundlage

 

Erfüllung eines Vertrages bzw. Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1b DSGVO)

 

Systematik Behaltedauer

 

Daten werden behalten, um nachzuverfolgen, ob im Anschluss an die Service-Terminvereinbarung ein Vertrag zu Stande gekommen ist.

 

Fahrzeugreparatur

 

Beschreibung

 

Der Werkstattauftrag wird im Händlersystem (DMS) erstellt. Wenn dieser Auftrag im Händlersystem fakturiert wird werden alle Daten dieser Rechnung zusätzlich an Renault SAS elektronisch mittels renault.net übertragen  (EDR Datei). Die Daten sind notwendig, um eine lückenlose Dokumentation und Nachverfolgung bezüglich aller Eingriffe am Fahrzeug sicherzustellen. Diese Werkstattdaten werden auch Renault Österreich zur Verfügung gestellt, um die Kundenzufriedenheitsumfrage durchzuführen. Im Zuge von technischen Anfragen des Autohauses zur Fahrzeugreparatur an Renault Österreich wird die Fahrgestellnummer übermittelt. Diese ist notwendig, um die korrekten Daten des Fahrzeuges zu ermitteln.

 

Rechtsgrundlage

 

Erfüllung eines Vertrages bzw. Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1b DSGVO)

 

Systematik Behaltedauer

 

Daten werden behalten, um anhand der Historie zu bisherigen Reparaturen Kundenanliegen rascher bearbeiten zu können.

 

Verkauf von Ersatzteilen

 

Beschreibung

 

Im Zuge des Werkstattauftrags werden die für die Reparatur notwendigen Ersatzteile dokumentiert und wenn dieser Auftrag im Händlersystem fakturiert wird, werden alle Daten dieser Rechnung zusätzlich an Renault SAS elektronisch mittels renault.net übertragen (EDR Datei). Die Daten sind notwendig um eine lückenlose Dokumentation und Nachverfolgung bezüglich aller Eingriffen am Fahrzeug sicher zu stellen. Diese Werkstattdaten werden auch Renault Österreich zur Verfügung gestellt um die Kundenzufriedenheitsumfrage durchzuführen.

 

Rechtsgrundlage

 

Erfüllung eines Vertrages bzw. Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1b DSGVO)

 

Systematik Behaltedauer

 

Daten werden behalten, um anhand der Historie zu bisherigen Reparaturen Kundenanliegen rascher bearbeiten zu können.

 

Pannenhilfe

 

Beschreibung

 

Der Kunde kontaktiert den Pannenhilfe-Auftragsverarbeiter von Renault Österreich, welcher im Falle einer aufrechten Mobilitätsgarantie das verfügbare Autohaus kontaktiert. Es werden die Telefonnummer des Kunden und die Fahrgestellnummer des gegenständlichen Fahrzeuges an das Autohaus bekannt gegeben.

 

Rechtsgrundlage

 

Erfüllung eines Vertrages bzw. Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1b DSGVO)

 

Systematik Behaltedauer

 

Daten werden behalten, um Ansprüche bzw. Zahlungen abwickeln zu können.

 

Allgemeine Fragen an Renault / Dacia

 

Beschreibung

 

Informationsanfragen werden über Websites von Renault Österreich, Call Center oder Events erfasst. Die Anfragen werden entweder direkt von Renault Österreich beantwortet oder - nach Rückfrage beim Anfragenden - zur Beantwortung an ein Autohaus übermittelt.

 

Rechtsgrundlage

 

Erfüllung eines Vertrages bzw. Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1b DSGVO)

 

Systematik Behaltedauer

 

Daten werden behalten, um nachzuverfolgen, ob im Anschluss an die allgemeine Frage an Renault / Dacia  ein Vertrag zu Stande gekommen ist.

 

Reklamationen

 

Beschreibung

 

Der Kunde hat die Möglichkeit über Websites von Renault Österreich oder Call Center Reklamationen an Renault Österreich oder direkt an den Händler zu richten. Um diese Reklamation zur Zufriedenheit des Kunden zu erledigen werden die entsprechenden Informationen zwischen dem Autohaus und Renault Österreich ausgetauscht.

 

Rechtsgrundlage

 

Erfüllung eines Vertrages bzw. Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1b DSGVO)

 

Systematik Behaltedauer

 

Daten werden behalten, um anhand der Historie zu bisherigen Reklamationen Kundenanliegen rascher bearbeiten zu können.

 

Kundenzufriedenheitsbefragungen VoC Voice of Customer

 

Beschreibung

 

Neuwagen und Werkstattkunden werden zu Ihrer Zufriedenheit mit dem Fahrzeugkauf bzw. dem Werkstattbesuch befragt. Hierzu werden die personenbezogenen Daten von Renault Österreich an einen Auftragsverarbeiter übermittelt. Die Kunden werden per E-mail zur Teilnahme an der Befragung aufgefordert und können per online Fragebogen daran teilnehmen. Die Kunden können anonym oder personalisiert antworten.

 

Die Ergebnisse werden per online Portal Renault Österreich und den entsprechenden Autohäusern zur Verfügung gestellt. Bei Kunden, die personalisiert geantwortet haben, sind in den Ergebnissen auch personenbezogene Daten ersichtlich. Die Befragung dient der Erhebung der Kundenzufriedenheit. Es besteht ein berechtigtes Interesse der Renault Österreich GmbH, die Qualität der Kundenbetreuung zu verbessern, die Streuung im Händlernetz zu verringern und allgemeine Aktionspläne für nationale Themen zu erstellen. Es besteht ein berechtigtes Interesse der Autohäuser, die Qualität der Kundenbetreuung zu verbessern und gezielte Maßnahmen zu setzen.

 

Darüber hinaus können Kunden beim Beantworten des Fragebogens, den Wunsch nach Kontaktaufnahme durch Renault Österreich oder ihr Autohaus äußern. Zu diesem Zwecke werden ebenfalls personenbezogene Daten an Renault Österreich bzw. das entsprechende Autohaus übermittelt.

 

Es wird darauf hingewiesen, dass das Autohaus, mit dem der Kunde in aufrechter Kundenbeziehung steht, und Renault Österreich dazu berechtigt ist, Kunden mittels Postzusendungen, E-Mails, SMS/MMS zur Teilnahme an Kundenzufriedenheitsbefragungen einzuladen. Sollte der Kunde die Zusendung solcher Einladungen überhaupt nicht wünschen, wird dies bei entsprechender Mitteilung durch den Kunden an renault-datenschutz@renault.at berücksichtigt.

 

Rechtsgrundlage

 

Berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1f DSGVO) der Renault Österreich GmbH und der Autohäuser

 

Systematik Behaltedauer

 

Daten werden behalten, um Maßnahmen zur Steigerung der Kundenzufriedenheit zu setzen.

 

mein-renault.at und mein-dacia.at Benutzerkonten

 

Beschreibung

 

Mein-dacia.at und mein-renault.at sind online Kundenplattformen, die exklusiv Renault bzw. Dacia Kunden zur Verfügung steht. Sie bieten den Kunden Vorteile wie beispielsweise exklusive Angebote, Gewinnspiele und Treueaktionen.

 

Die Kunden können direkt auf den online Plattformen Ihre personenbezogenen Daten warten und den von ihnen bevorzugten Kommunikationskanal angeben. Diese Information wird sowohl von Renault Österreich als auch vom entsprechenden Autohaus mit dem Zweck genutzt, den Kunden optimal zu betreuen.

 

Rechtsgrundlage

 

Erfüllung eines Vertrages bzw. Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1b DSGVO)

 

Systematik Behaltedauer

 

Daten werden behalten, um die auf mein-renault.at bzw. mein-dacia.at angebotenen Services für den Kunden anzubieten, so lange der Kunde dies wünscht.

 

Marketingkampagnen

 

Beschreibung

 

Kunden bzw. Interessenten werden im Rahmen der Marketingkampagnen über Neuwagen- und / oder Kundendienstangebote informiert. Kunden werden zusätzlich an wichtige Termine wie z.B. die § 57a erinnert.

 

Die Abwicklung der Marketingkampagnen erfolgt über die gemeinsame Kunden- und Interessentendatenbank von Renault Österreich und den Autohäusern.

 

Rechtsgrundlage

 

Interessenten: Einwilligung (Art. 6 Abs. 1a DSGVO)

Kunden: Berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1f DSGVO) der Autohäuser

 

Systematik Behaltedauer

 

Daten werden behalten, um nachzuverfolgen, ob im Anschluss an die Marketingkampagne ein Vertrag zu Stande gekommen ist.

 

Gewinnspiele

 

Beschreibung

 

Kunden bzw. Interessenten können an Gewinnspielen teilnehmen und attraktive Preise gewinnen.

 

Die Abwicklung der Gewinnspiele erfolgt über die gemeinsame Kunden- und Interessentendatenbank von Renault Österreich und den Autohäusern.

 

Rechtsgrundlage

 

Berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1f DSGVO) der Renault Österreich GmbH und der Autohäuser

 

Systematik Behaltedauer

 

Daten werden behalten, um nachzuverfolgen, ob im Anschluss an die Marketingkampagne ein Vertrag zu Stande gekommen ist.

 

Rückrufaktionen

 

Beschreibung

 

Renault Österreich erhält von Renault SAS eine Liste der Fahrgestellnummern zu jeder Aktion. Diese Liste wird an einen Auftragsverarbeiter übermittelt, der überprüft, ob die Fahrzeuge in Österreich zugelassen sind. Die Halter der von der Rückrufaktion betroffenen Fahrzeuge werden vom Ministerium über den Rückruf verständigt und wenden sich anschließend an das Autohaus. Sind lediglich sehr wenige Fahrzeuge von der Rückrufaktion betroffen, wird der Halter direkt von Renault Österreich verständigt. Ist die Erfüllungsquote der Rückrufaktion zu gering, fordert Renault Österreich das Autohaus auf, den Halter direkt zu kontaktieren.

 

Rechtsgrundlage

 

Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1c DSGVO)

 

Systematik Behaltedauer

 

Daten werden behalten, um den Fahrzeughalter bei sicherheitsrelevanten Rückrufaktionen zu benachrichtigen.

 

Betroffenenrechte (DSGVO)

 

Beschreibung

 

Die Betroffenenrechte werden von Renault Österreich wahrgenommen. Unabhängig davon ob der Antrag an ein Autohaus oder an Renault Österreich gerichtet wird, wird der Antrag von Renault Österreich und deren Auftragsverarbeiter mit Unterstützung der Autohäuser bearbeitet. Renault Österreich leitet die Anträge gegebenenfalls auch an Renault SAS weiter, damit Renault SAS den Antrag auch in den zentralen Systemen umsetzen kann. Die Antwort an den Antragsteller erfolgt durch Renault Österreich.

 

Rechtsgrundlage

 

Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1c DSGVO)

 

Systematik Behaltedauer

 

Daten werden behalten, um die Bearbeitung der Betroffenenrechte zu gewährleisten.

 

 

Datenschutzinformation NISSAN

 

Vielen Dank für Ihr Interesse an NISSAN. Wir nehmen den Schutz der Kundendaten ernst und möchten, dass sich jeder Kunde beim Besuch unserer Geschäftsräume wohl fühlt. Unser Bestreben ist es, eine vertrauensvolle Geschäftsbeziehung mit unseren Kunden und Interessenten aufzubauen und zu bewahren. Im Rahmen unserer ersten Gespräche wurden Sie eingeladen, uns einige personenbezogene Daten mitzuteilen.

 

1. Zu welchen Zwecken und auf welcher Rechtsgrundlage werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet?

Wenn Sie über dieses Formular personenbezogene Daten an uns weitergeben, ermöglicht dies uns sowie der NISSAN Center Europe GmbH, Renault Nissan Straße 6-10, 50321 Brühl und NISSAN Automotive Europe, 8 Rue Jean Pierre Timbaud, 78180 Montigny-le-Bretonneux, Frankreich (gemeinsam im Folgenden „wir“ oder „uns“ genannt), zum Zwecke der Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihrer Anfrage erfolgen:  (i) Ihnen Angebote für die Fahrzeuge/ Dienstleistungen zu unterbreiten, die Sie interessieren könnten, (ii) Ihnen Fahrzeuge oder Dienstleistungen zu verkaufen, (iii) alle anderen Anfragen zu beantworten, die Sie haben. Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auch zum Zwecke der Wahrung unserer berechtigten Interessen, sowie die angebotenen Leistungen stetig zu verbessern. Insbesondere können wir dadurch: (iv) Ihnen relevante Informationen über Fahrzeuge und Dienstleistungen senden, (v) die Leistung unserer Verkaufs-, Kundendienst- und Werbeleistungen messen, (vi) und Umfragen zur Kundenzufriedenheit und Marktforschung durchführen.

Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zudem zum Zwecke der Direktwerbung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 f DSGVO, soweit dies auch ohne Ihre Einwilligung zulässig ist. Sie dient unserem berechtigten Interesse, die vertraglichen Beziehungen zu unseren Kunden zu vertiefen, sie optimal zu betreuen und diesen per Post und E-Mail attraktive Direktwerbeangebote zu unterbreiten (z.B. Informationen und Angebote zum Fahrzeugprogramm, Finanzierung, Leasing, Serviceinformationen und Serviceaktionen, Neuerungen zu Ihrem Fahrzeug, Reifenwechsel, HU Fälligkeit, Neukaufoption für Ihr aktuelles Fahrzeug, Versendung von Kundenmagazinen, Informationen über Dienstleistungen wie Serviceprodukte, Kundeninformation und -betreuung, Kundenzufriedenheitsbefragungen). Dabei können Ihre Daten auch mit anderen von Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten zusammengeführt und verknüpft werden.

Eine darüber hinausgehende Datenverarbeitung zu Werbezwecken basiert auf Ihrer ausdrücklichen Einwilligung weiter unten.

 

2. An wen geben wir Ihre personenbezogenen Daten weiter?

Wir beschränken die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an unsere weisungsgebundenen Dienstleister und andere Unternehmen des NISSAN Konzerns. Ein solcher Datenaustausch kann eine Übermittlung von Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums beinhalten, doch wir ergreifen alle notwendigen Maßnahmen, um einen angemessenen Schutz der übertragenen Daten zu gewährleisten.

 

3. Welche Rechte haben Sie?

In Bezug auf die oben genannten Zwecke haben Sie das Recht, Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten und können jederzeit deren Berichtigung oder Löschung verlangen. Sie haben auch das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke der Direktwerbung einzulegen oder Einschränkungen bei der Verarbeitung zu verlangen. Der Widerruf hat keine Auswirkungen auf die Rechtmäßigkeit der bisherigen Datenverarbeitung und erstreckt sich nicht auf solche Datenverarbeitungen, für die ein gesetzlicher Erlaubnisgrund vorliegt und die daher auch ohne Einwilligung verarbeitet werden dürfen. Ihnen steht unter den jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen das Recht auf Datenübertragbarkeit zu, um Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

Bei Fragen zu den Datenverarbeitungen oder Ihren Rechten steht Ihnen unser Datenschutzbeauftragter gerne zur Seite. Diesen erreichen Sie unter der E-Mail Adresse: info@autohaus-luxner.at

Bei Fragen zu den Datenverarbeitungen oder Ihren Rechten durch die NISSAN Center Europe GmbH steht Ihnen deren Datenschutzexperte gerne zur Seite. Diesen erreichen Sie unter der E-Mail Adresse: datenschutz.oesterreich@nissan.at.

Bei Fragen zu den Datenverarbeitungen oder Ihren Rechten durch die NISSAN Automotive Europe, steht Ihnen deren Datenschutzbeauftragter gerne zur Seite. Diesen erreichen Sie unter der E-Mail Adresse: dpo@nissan-europe.com.

 

4. Weitergehende, einwilligungsbedürftige Verarbeitungstätigkeiten

Eine über unser berechtigtes Interesse hinausgehende Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nur mit Ihrer nachfolgenden ausdrücklichen Einwilligung. Durch das Ankreuzen mindestens einer der folgenden Kommunikationskanäle erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre personenbezogenen Daten im o.g. Umfang zum Zwecke von auf Sie zugeschnittener Werbung für Leistungen und Produkte von Nissan verarbeitet werden. Die Kontaktaufnahme kann erfolgen per

 

[] E-Mail  [] Post    [] Telefon    [] SMS 

 

Ihre Einwilligung ist freiwillig und Sie haben das Recht, sie jederzeit ganz oder teilweise an die E-Mail Adresse: info@autohaus-luxner.at ohne Auswirkungen auf das dieser Erklärung zugrundeliegende Vertragsverhältnis mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

 

Um mehr darüber zu erfahren, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, lesen Sie bitte unseren vollständigen Informationshinweis, den Sie auf den folgenden Seiten finden.

 

 

 

___________________________                             _______________________________

Ort, Datum                                                                (Unterschrift des Kunden)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn Sie über dieses Formular personenbezogene Daten an uns weitergeben, ermöglicht dies uns, der NISSAN Center Europe GmbH, Renault Nissan Straße 6-10, 50321 Brühl und NISSAN Automotive Europe, 8 Rue Jean Pierre Timbaud, 78180 Montigny-le-Bretonneux, Frankreich (gemeinsam im Folgenden „wir“ oder „uns“ genannt) Sie optimal zu betreuen und die Geschäftsbeziehung zu Ihnen zu stärken. Dabei treten wir und die o.g. Unternehmen jeweils als eigenständige Datenverantwortliche auf.

 

In Übereinstimmung mit der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung), erfahren Sie im Folgenden, welche Informationen wir erheben, warum wir sie erheben, wie wir sie verarbeiten und an wen wir sie übermitteln.

 

1. Welche Kategorie von personenbezogenen Daten erheben wir?

Wir erheben möglicherweise insbesondere folgende Kategorien personenbezogener Daten:

  • Personenbezogene Informationen (z.B. Name, Adress- und Kontaktdaten wie E-Mail, Telefonnummer sowie fahrzeugbezogene Daten);
  • Vertragsinformationen (z.B. zu Ihrem Fahrzeug, angefragten Produkten und Dienstleistungen);
  • Finanzinformationen;
  • Persönliche Interessen.

 

2. Wie lange bewahren wir Ihre Daten auf?

Wir und die o.g. Unternehmen speichern Ihre personenbezogenen Daten nur solange, wie dies für die o.g. Zwecke erforderlich ist. Für jeden der oben angegebenen Zwecke sind in der folgenden Tabelle die maximalen Speicherfristen für Ihre personenbezogenen Daten angegeben. Nach den unten genannten Zeiträumen werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke nutzen.

 

Zweck

Aufbewahrung der Daten

Abwicklung der zugrundeliegenden Vertragsverhältnisse, Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, Durchsetzung/Abwehr zivilrechtlicher Ansprüche

bis zum Ablauf des Jahres, das dem Eintritt der Verjährung sämtlicher wechselseitiger Ansprüche folgt

Auf Sie zugeschnittene Direktwerbung

Maximal 5 Jahre ab Ihrer Einwilligungserklärung oder ab der erneuten Einwilligung, wenn Sie eine vertragliche Beziehung mit uns eingegangen sind bzw. maximal 3 Jahre ab Ihrer Einwilligungserklärung oder ab der erneuten Einwilligung, wenn Sie keine vertragliche Beziehung mit uns eingegangen sind

Wahrung unserer berechtigten Interessen, z.B. Verbesserung unserer Produkte und Leistungen

Maximal 5 Jahre, wenn Sie eine vertragliche Beziehung mit uns eingegangen sind bzw. maximal 3 Jahre, wenn Sie keine vertragliche Beziehung mit uns eingegangen sind

Angebote für die Fahrzeuge bzw. die Leistungen, an denen Sie Interesse haben

Maximal 1 Jahr nach Zusendung des Angebots

Jegliche andere Anfrage, die Sie haben

Maximal 1 Jahr nach Erhalt Ihrer Anfrage

Auswertung der Leistung unserer Werbung, unserer Verkaufs- und Werkstattleistungen

Maximal 5 Jahre nach Einstellung der Werbung bzw. Beendigung der Verkaufs- und Werkstatttätigkeiten

Zusendung von Informationen, die Sie angefragt haben und/oder an denen Sie Interesse haben könnten in Bezug auf unsere Produkte und Services

Maximal 5 Jahre bis wenn Sie eine vertragliche Beziehung mit uns eingegangen sind bzw. maximal 3 Jahre, wenn Sie keine vertragliche Beziehung mit uns eingegangen sind

Durchführung von Umfragen zur Kundenzufriedenheit und Marktforschung.

Solange es für die Durchführung der Auswertung erforderlich ist

 

3. An wen geben wir Ihre personenbezogenen Daten weiter?

Um unseren Service zu verbessern, können wir Ihre personenbezogenen Daten an unsere Partner weitergeben. Es ist unsere oberste Priorität sicherzustellen, dass sie sich genauso für den Schutz Ihrer Daten und Informationen einsetzen wie wir.

 

3.1. Dienstleister

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten an unsere weisungsgebundenen Dienstleister weiter, die personenbezogene Daten in unserem Auftrag verarbeiten (Auftragsverarbeiter), bspw. Website-Hosting, E-Mail-Dienste, Sponsoring von Gewinnspielen, Ausführung von Kundenaufträgen, Datenanalyse, Durchführung von Kundenforschung und -zufriedenheitsumfragen. Diese Unternehmen sind zum Schutz Ihrer Daten verpflichtet.

 

3.2. Konzernunternehmen

Wir können Daten mit anderen Unternehmen des NISSAN Konzern teilen und im Falle einer Fusion oder Reorganisation an Dritte weitergeben.

 

4. Rechtskonformität und Sicherheit

Aufgrund von Gesetzen, Gerichtsverfahren, Rechtsstreitigkeiten und/oder Anfragen von öffentlichen und staatlichen Behörden innerhalb oder außerhalb Ihres Wohnsitzlandes kann es erforderlich sein, dass wir Ihre personenbezogenen Daten offenlegen, wenn wir dazu aus Gründen der nationalen Sicherheit, der Strafverfolgung oder anderer öffentlicher Belange gezwungen sind. Soweit gesetzlich zulässig, werden wir Sie vor einer solchen Übermittlung informieren.

Wir können personenbezogene Daten auch offenlegen, wenn wir in gutem Glauben feststellen, dass die Offenlegung angemessener Weise erforderlich ist, um unsere Rechte zu schützen und verfügbare Rechtsmittel zu verfolgen, unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen durchzusetzen, Betrug zu untersuchen oder unseren Betrieb oder unsere Nutzer zu schützen.

 

5. Übermittlungen außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraum (EWR)

Die oben genannte Weitergabe kann eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten außerhalb des EWR in diese Länder umfassen. Aus genau diesem Grund achtet Nissan besonders auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn solch eine Übermittlung aus dem EWR hinaus stattfindet. Nissan wird in diesem Fall die EU-Standardvertragsklauseln mit dem Unternehmen außerhalb des EWR implementieren, das Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet. Eine Kopie der Standardvertragsklauseln kann im Rahmen eines Auskunftsanspruchs gemäß Art. 15 DSGVO zur Verfügung gestellt werden.

 

6. Welche Rechte haben Sie?

In Bezug auf die oben genannten Zwecke haben Sie das Recht, Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten und können jederzeit deren Berichtigung oder Löschung verlangen. Sie haben auch das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke der Direktwerbung einzulegen oder Einschränkungen bei der Verarbeitung zu verlangen. Der Widerruf hat keine Auswirkungen auf die Rechtmäßigkeit der bisherigen Datenverarbeitung und erstreckt sich nicht auf solche Datenverarbeitungen, für die ein gesetzlicher Erlaubnisgrund vorliegt und die daher auch ohne Einwilligung verarbeitet werden dürfen.

Ihnen steht unter den jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen das Recht auf Datenübertragbarkeit zu, um Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

Sie haben auch das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.

 

Bei Fragen zu den Datenverarbeitungen oder Ihren Rechten steht Ihnen unser Datenschutzbeauftragter gerne zur Seite. Diesen erreichen Sie unter der E-Mail Adresse: info@autohaus-luxner.at.

Bei Fragen zu den Datenverarbeitungen oder Ihren Rechten durch die NISSAN Center Europe GmbH steht Ihnen deren Datenschutzexperte gerne zur Seite. Diesen erreichen Sie unter der E-Mail Adresse: datenschutz.oesterreich@nissan.at.

Bei Fragen zu den Datenverarbeitungen oder Ihren Rechten durch die NISSAN Automotive Europe, steht Ihnen deren Datenschutzbeauftragter gerne zur Seite. Diesen erreichen Sie unter der E-Mail Adresse: dpo@nissan-europe.com.